FG1 Seminar talk

2017-05-05
Felix Schiffer
Die algebraische (Un)Abhängigkeit von Homomorphismen

Abstract:
Die Begriffe "lineare Unabhängigkeit" und "algebraische Unabhängigkeit" lassen sich nicht nur für Teilmengen eines Vektorraumes beziehungsweise einer Körpererweiterung definieren, sondern auch für Funktionen, die in einen Körper hineinführen.

Es geht darum, diese Begriffe für Homomorphismen zu entwickeln und zu untersuchen. Dafür wird zuerst die lineare Unabhängigkeit von so genannten Charakteren über einem Körper gezeigt. Danach werden die Begriffe "additiv" und "reduziert" für Polynome entwickelt und diese eingehend untersucht. Schlussendlich wird das Ergebnis der linearen Unabhängigkeit auf die algebraische Unabhängigkeit von Automorphismen über einem unendlichen Körper erweitert.