FG1 Seminar talk

2009-10-23
Martin Goldstern
Ockham- und de Morgan-Algebren

Abstract:
Eine Ockham-Algebra ist ein distributiver Verband mit einer einstelligen Funktion, welche die Gesetze von de Morgan erfüllt; ist diese Funktion auch noch involutorisch, so heißt die Algebra "de Morgan-Algebra". (Beispiel: Boolesche Algebren; verbandsgeordnete Gruppen mit dem Gruppeninversen.)

Ich werde ein paar alte Sätze (Banaschewski, Kalman, Cignoli) über injektive Algebren und Amalgamation in der Kategorie der de Morgan-Algebren präsentieren, und mich mit der Frage nach der Existenz einer Amalgamation in der Kategorie der Ockham-Algebren beschäftigen.

Siehe dazu auch meinen Vortrag am 3.12.2010.